16.04.2018 Kategorie: Startseite

Burg Wildenstein

Schullandheim auf Burg Wildenstein     Das zur lieben Tradition gewordene Schullandheim auf der historischen Burg Wildenstein in der Nähe von Beuron fand von Montag bis Mittwoch (16. – 18.04.2018) bei schönstem Frühlingswetter statt.   Alle drei Klassen der Jahrgangsstufe 5 aus GMS und RS mit dem Betreuer-Team aus Klassenlehrern und Schul-Sozialarbeitern genossen die gemeinsame Zeit und erarbeiteten in Workshops und bei gruppendynamischen Spielen verschiedene Themen wie Teamfähigkeit, Kreativität, Ausdauer, Zusammenhalt, Toleranz. Die Schüler hatten auch viel Spaß beim Grillen am Lagerfeuer, bei der Nachtwanderung, beim selbständigen Entdecken und Spielen in und um die Burg und schließlich auch beim „Bunten Abend“, der mit vielen individuellen Beiträgen ein Höhepunkt des Schullandheimes wurde.   Die An- und Abreise erfolgte mit dem Zug von Munderkingen nach Beuron. Vom Bahnhof Beuron bis zur Burg musste jeweils ein etwa einstündiger Fußmarsch mit Gepäck geleistet werden.   Zur Stärkung des Zusammenhalts der ganzen Jahrgangsstufe, bildet das Schullandheim auf Burg Wildenstein seit Jahren einen wichtigen Baustein im Konzept des Schulverbundes Munderkingen.